casino spiele

blackjack chipBLACKJACK ONLINE SPIELEN

Zu den beliebtesten Kartenspielen gehört sicherlich das Blackjack online spielen. Ob in einem animierten Online Casino oder in einem realen Live Tische Online Casino, gehört das Kartenspiel zu den berechen barsten Tischspielen die ein Online Casino anbietet. Blackjack Online wird Ihnen meistens mit vielen verschiedenen Spielvarianten angeboten, jedoch ist das klassische Blackjack online die am häufigsten gespielte Art. Bekannt geworden auch als die Skill Version 17 und 4 ist Blackjack Online das einzige Kartenspiel welches alleine oder zusammen mit Mitspielern strategisch und den Grundregeln die sicherste Gewinnquote aller Tischspiele verbirgt. 

hh

ONLINE CASINOS BLACKJACK UND LIVE DEALER

 Spielen Sie alle Live Casino Spiele Blackjack online kostenlos in dem Sie auf das Bild klicken und im Demo Modus sofort ohne Download loslegen können. 

fairway live blackjack

LIVE SPIELE WIE ROULETTE, BLACKJACK ODER BACCARAT

fairway lobby
Spielen Sie alle Blackjack online Live Spiele im Demo Modus oder nehmen den sehr guten 100% Willkommen Bonus um in einer echten Live Ambiente ein paar Runden zu drehen. Fairway Casino bietet Ihnen ein perfektes Live Angebot und wird Sie überraschen. Besuchen Sie jetzt Live Casino Spiele!

hh

Regelmäßigkeit Live Turniere, extra Verlosungen und vieles mehr erwartet die Spieler im Fairway Casino. Nicht nur die Live Spiele werden Sie begeistern auch die Video Slots, 3D Spiele und Poker Video wird Sie fesseln. Das ganze Casino hat ein ausgeglichenes rundum Paket für seine Spieler parat. Nach der üblichen, in Online Casinos nötige Verifizierung, steht auch schnellen und unkomplizierten Auszahlungen nichts im Wege.  Lassen Sie sich verzaubern in einem Blackjack Online Live Casino der gehobenen Klasse. 

fairway

Fairway Casino befindet sich in Costa Rica, die Heimat der schönsten Strände. Alle Live Tische werden von geschulten und professionellen Personal überwacht. Alle Tische sind mit den neusten Kartenlesern und Video Technologie ausgestattet, um Ihnen die beste und Fehlerfreie Übertragung zu ermöglichen. Alle Spiele finden in Echtzeit statt und werden direkt übertragen. Die Software Visionary iGaming wird in den meisten Blackjack Online Live Casinos verwendet und steht bei den Spielern hoch im Vertrauen. Durch diese Technologie wird Ihnen ein direktes Live Spiel angeboten und benötig kein Download von Casino Software. Fairway Casino bedeutet exklusives Casino Erlebnis auf höchsten Nivau.

hh

TOP VIER BLACKJACK CASINOS

BET 365 CASINOSMART LIVE CASINOGOLDEN RIVIERAMR GREEN CASINO

Top Auswahl der besten vier Live Tische Casinos von unterschiedlichen Software Anbietern. Eine besondere Empfehlung liegt hier im Online Casino von Bet365 die als einziges Online Casino Live Tische aus zwei Ländern anbieten. Mit asiatischen oder europäischen Croupiers haben Sie hier einer der besten Auswahl Möglichkeiten die ein Online Casino nur bieten kann. Bet365 zählt zu den größten und sichersten Online Casinos auf dem Markt. Das Angebot umfasst Sportwetten, Poker Plattform, Games, Playtech Casino Spiele, Live Casino und dazu noch das einzige Playtech Casino was Auszahlungen in wenigen Stunden tätigt. 

hh

ONLINE BLACKJACK SPIELTABELLE UND SPIELREGELN

blackjack tabelle spielDie folgenden Regel gelten in einem realen Casino und können von Blackjack Online Casinos etwas abweichen!

Zum Spiel werden sechs Kartendecks zu je 52 Blatt verwendet. Vor Beginn der Partie werden die Karten vom Dealer gemischt und in den Schlitten gefüllt.

Der Spieler spielt gegen die Bank und ist bestrebt, mit der Summe seiner Kartenwerte möglichst 21 Punkte zu erreichen oder so nahe wie möglich an 21 Punkte heranzukommen. Ob er zu diesem Zweck mehr als zwei Karten erhalten möchte, entscheidet er selbst. Überschreitet er 21 Punkte, so hat er verloren und sein Einsatz wird eingezogen.

Das jeweilige Einsatz-Minimum und Boxen-Maximum wird an den Tischen angezeigt. Jeder Einsatz muss am 10-er Tisch durch 10 teilbar sein. Jeder Einsatz muss in Form von Value-checks oder inländischer Währung gebracht werden.

Die sieben rechteckigen Setzfelder für die Einsätze werden „Boxen“ genannt. Als Inhaber einer Box gilt der vor der Box sitzende Spieler. In Ausnahmefällen kann aber auch bei freiem Sitzplatz der vor ihr stehende Spieler vom Dealer zum Boxinhaber erklärt werden, wenn der betreffende Spieler nicht sitzen möchte.

Eine Box kann von mehreren Spielern bespielt werden, die Spielentscheidung trifft jedoch ausschließlich der Boxinhaber. Mitsetzende Spieler haben sich aller Ratschläge zu enthalten. Die Summe aller Einsätze pro Box darf das jeweilige Maximum nicht überschreiten. Wird das Boxen-Maximum dennoch überschritten, gibt der Dealer vor der Kartenausgabe die das Maximum überschreitenden Einsätze zurück. Dabei verfährt er nach folgender Prime-Regel, wonach vorrangig einsatzberechtigt sind:
a) der Boxinhaber
b) der Mitspieler mit dem höchsten Einsatz
c) bei gleich hohen Einsätzen der sitzende Mitspieler
d) bei dann noch gleichem Status entscheidet die Nähe zum Schlitten 
Die gleiche Prime-Folge gilt, wenn einer bespielten Box in der Entscheidungssituation kein regulärer Inhaber zuzuordnen oder der reguläre Inhaber vorübergehend nicht anwesend ist.

Sobald alle Spieler ihre Einsätze gebracht haben, erfolgt die Kartenausgabe durch den Dealer. In der Reihenfolge von links nach rechts erhält zuerst jede bespielte Box und zuletzt die Bank eine offene Karte. Danach erhält jede Box eine zweite offene Karte. Anschließend kann jeder Boxinhaber durch die Ansage „Card“ vom Dealer beliebig oft eine weitere Karte anfordern oder durch die Äußerung „Rest“ die Annahme weiterer Karten ablehnen.

Der Boxinhaber muss sich unmissverständlich entweder durch „Card“ bzw. „Rest“ oder durch folgende Handzeichen erklären: Klopfen mit der flachen Hand oder Kratzen mit dem Finger auf dem Tisch = Card, Seitwärtsbewegung mit der flachen Hand auf dem Tisch = Rest. Eine durch den Dealer bestätigte Erklärung kann nicht mehr zurückgezogen werden.

Bilder zählen 10, alle anderen Karten den aufgedruckten Wert. Asse zählen 1 oder 11, je nach Wunsch des Boxinhabers. Will sich der Boxinhaber bezüglich der Bewertung eines Asses nicht festlegen, so genügt seine Erklärung „Card“ bzw. „Rest“. Je nach Erklärung sagt der Dealer den für den Spieler günstigsten Punkt an.

Sobald sich alle Boxinhaber erklärt haben, zieht der Dealer die restlichen Karten für die Bank. Dabei gilt für den Spieler die vorteilhafte Regelung: die Bank muss bis einschließlich 16 Punkte ziehen und darf ab 17 Punkte keine Karte mehr ziehen.

Hat der Spieler beim anschließenden Vergleich eine höhere Punktzahl als die Bank, ohne die 21 überschritten zu haben, so gewinnt er in Höhe seines Einsatzes. Hat sich die Bank überkauft (mehr als 21), so gewinnen ebenfalls die Einsätze der Spieler. Gleiche Punktzahl von Spieler und Bank bedeutet weder Gewinn noch Verlust (Egalité).

Die höchstmögliche Kombination ist ein Black Jack, gebildet aus einem As mit einem Bild oder einer Zehn, aber nur, wenn diese Kombination mit den ersten beiden Karten einer Box entsteht. Im Gewinnfall wird ein Black Jack mit dem 1,5-fachen des Einsatzes bezahlt. Ist die erste Karte der Bank kein As oder 10er-Wert, so wird der Black Jack sofort bezahlt, es sei denn, der Boxinhaber möchte die Black Jack Kombination als 11 Punkte werten und verdoppeln. Mitspieler haben dann ebenfalls die freie Wahl, ob die sofortige Black Jack-Zahlung erhalten oder verdoppeln möchten.

Verdoppeln im Blackjack Online: 
Ergibt die Kombination aus zwei Karten den Gesamtwert 9, 10 oder 11, so kann der Einsatz verdoppelt werden, auch wenn bereits das Maximum gesetzt ist. Ebenso können „Softwerte“ wie As-2 bis As-9 verdoppelt werden. Nach dem Verdoppeln erhält der Spieler lediglich eine zusätzliche Karte. Will ein auf der selben Box mitspielender Spieler nicht verdoppeln, so spielt sein Einsatz unverändert weiter oder kann von einem anderen Spieler (nach der Primeregel) verdoppelt werden.

Teilen im Blackjack Online:
Sind die ersten beiden Karten der Box punktgleich, so kann die Hand geteilt werden (Split), d. h. zu jeder dieser beiden punktgleichen Karten können beliebig viele Karten gezogen werden. Erscheint nach dem ersten Splitten eine gleichwertige Karte, so kann erneut gesplittet werden. Es sind maximal drei Splitts (vier Hände) pro Box möglich. Einzige Ausnahme: Teilt der Spieler Asse bekommt er zu jedem As nur eine zusätzliche Karte. Der Einsatz auf die „geteilte Hand“, d. h. auf die zweite, dritte oder vierte Hand der beiden punktgleichen Karten, muss in Höhe des ursprünglichen Einsatzes erfolgen. Dies gilt auch dann, wenn der Spieler Maximum gesetzt hat. Will ein auf der selben Box mitspielender Spieler keinen weiteren Einsatz tätigen, so spielt sein erster Satz auf der ersten Hand und seine anderen Hände können von einem anderen Spieler (nach der Prime-Regel) übernommen werden. Nach einer Teilung ergeben ein As mit Bild oder Zehn keinen Black Jack. Ergibt die Kombination der beiden ersten Karten einer gesplitteten Hand 9, 10 oder 11 bzw. ein „Softwert“, so kann verdoppelt werden.

Versichern im Blackjack Online:
Ist die erste Karte der Bank ein As, so kann sich jeder Spieler gegen einen möglichen Black Jack der Bank versichern, indem er zusätzlich einen Betrag bis zu Hälfte seines Einsatzes auf das Feld mit der Aufschrift „Insurance“ setzt. Erreicht die Bank dann tatsächlich einen Black Jack, wird der Versicherungsbetrag im Verhältnis 2 : 1 ausbezahlt. Hat die Bank keinen Black Jack, so ist der Versicherungsbetrag verloren. Nach der Verdoppelung oder Teilung kann auch der Versicherungsbetrag verdoppelt werden.

Even Money im Blackjack Online:
Ist die erste Karte der Bank ein As und eine Box hat einen Black Jack, so können sich die Spieler dieser Box diesen Black Jack in gleicher Höhe ihres Einsatzes auszahlen lassen.

Hat der Dealer beim „Initial Deal“ versehentlich an eine nicht bespielte Box Karten ausgegeben, so wird der Coup richtig gestellt, indem alle Karten auf ihren regelgerechten Platz redressiert werden. Anschließend werden die überschüssigen Karten aus dem Spiel genommen (gebrannt).

Missversteht der Dealer eine Erklärung des Boxinhabers, so darf dieser eine irrtümlich gezogene Karte behalten. Erklärt sich der Boxinhaber jedoch gegen die Annahme, wird die Karte gebrannt.

Werden vom Dealer beim Assen-Split, beim Verdoppeln oder beim Ziehen der Bankkarten irrtümlich zu viele Karten gegeben, sind die (nach ggf. erfolgtem Redressieren beim Assen-Split) überschüssige Karten zu brennen.

In allen Fällen hat der nachfolgende Boxinhaber keinen Anspruch auf eine irrtümlich gezogene Karte. War der Wert einer irrtümlich gezogenen Karte jedoch nicht erkennbar, bleibt die Karte im Spiel.

Das Spiel kann bereits mit einem Spieler eröffnet und fortgeführt werden. Bei nur einem Spieler am Tisch darf dieser jedoch nur maximal zwei Boxen bespielen.

Tritt ein Spieler während des Spiels neu in die Partie ein, so kann er sich erst beteiligen, nachdem das laufende Spiel abgeschlossen ist

 

Blackjack Online gehört zu den beliebtesten Kartenspielen die in einem Online Casino angeboten werden. Wir empfehlen Ihnen einen Blackjack online Casino zu besuchen in dem auch der Bonus zu 100% angerechnet wird. Aber auch jedes weiter seriöse Casino bietet Ihnen eine riesige Auswahl an Blackjack online an. 

blackjack
5 von 57 Stimmes

blackjack